Der erste Schritt

Sich verbergen, das erinnert mich an meine große Liebe. Eva war ihr Name, kein Witz an meinen ersten Schritt gemessen. Wenn man es sich genau überlegt gehört schon einiges an Arroganz dazu sich in eine Eva zu verlieben. Der erste Schritt ist oft auch der schwierigste doch auch der schönste.

Wobei heute im nachhinein betrachtet war sie ja keine „Eva“ wie es im allgemeinen gedeutet wir damit ist wohl die verständnisvolle Eva aus der Bibel gemeint.

Eva war und ist es bestimmt noch immer eine wundervolle Frau die genau weiß was sie will.

Sehe dich immer noch wie du da stehst vor mir in deinem roten Ledermantel bestickt mit Indischen Motiven. In deinem schwarzen Haar verfängt sich der Schnee und du siehst mich an. Siehst in dem Moment mehr als ich je sehen konnte in mir. Doch du siehst das in mir was du liebst und nicht was zu ändern wäre damit du mich lieben kannst.

Der erste Schritt mit dir in das neue Leben war aufregend und doch zu gleich auch verwirrend.

die weich sind wie die Sonnenstrahlen die am Morgen in mein Zimmer kommen. Doch bis zu diesem ersten Kuss war es ja auch ein kleiner Umweg in mir.

Kennengelernt habe ich dich da im Restaurant deines Vaters. Du hast wie auch schon im Jahr davor fleißig mitgeholfen. An der Bar dir dumme Sprüche angehört, von den ach so klugen Reiterhelden. Dein Augenzwinkern was wohl ausdrückte, klar guter Witz! Ich mochte auch deine Seitenblicke auf mich, Ich denke das du genau wie ich dachtest, gibt es das denn wirklich,

Liebe auf den ersten Blick. Nach dem ersten Schritt!

Ja süße Eva, das gibt es. Sowas hätte ich sagen sollen. Doch die ersten Schritte sind wie gewusst nicht immer der einfachsten. Aber nein, ich denke nicht das ich das hätte sagen sollen.

Du wusstest ja genau was du wolltest. vielleicht besser noch als ich mich kannte, wusstest du es.

Den genervten Blick deines Vaters, es war der Hammer, genießen, das wäre eine Herausforderung gewesen.

Ich mochte ab der ersten Sekunde dein Lachen.

Doch erstmal ging ich den Weg der Anbiederung, wie jeder andere Junge es gemacht hätte mit dem mächtig rede gewandten Vater der Angebeteten.

zurück weiterlesen